blog Titelgedanken

.
.
... mit mehr eigener Ruhe und großzügigerer Gelassenheit durch das ganze Jahr gehen.

meine Mitleser im Gras-Geflüster.blog

Mittwoch, 25. April 2012

die ersten grünen Blätter künden den Sommer

Ein grünes Blatt
Theodor Storm (1817-1888)

Ein Blatt aus sommerlichen Tagen,
ich nahm es so im Wandern mit,
auf daß es einst mir möge sagen,
wie laut die Nachtigall geschlagen,
wie grün der Wald, den ich durchschritt.




Donnerstag Tageshöchsttemperatur: 20 Grad Celsius + 6 Grad, also 26 Grad Celsius heute schon. Das lässt hoffen.

Kommentare:

schöngeist for two hat gesagt…

wunderschön dein Posting!
die Sommerwärme kommt wie eine Explosion!

Lieben Gruss Elke

Smilla hat gesagt…

Wir stehen gerade unter Dauerregenhochgenuss... und der Bauer schläft wieder ruhiger!!
Der einzige Hacken an der Sache ist, dass wir eine Familie mit 4 Kindern zu Besuch haben und wir unserer Freude über den Regen langsam keinen freien Lauf mehr lassen können. Aber wenigstens haben sie die Gummistiefel in dieser Woche amortisiert ; )
Nach diesem Regen explodiert die ganze Natur und darauf freu ich mich riesig!!
Heb's guät
Brigitte

Kathrin und Crew hat gesagt…

Bei uns ist es auch sonnig, aber 20 Grad haben wir noch nicht. Mal sehen was das lange Wochenende so mit sich bringt.

So, Sachen sind gepackt, schnell in´s Auto damit Hunde in den Kofferraum und ab auf die Hütte! *FREU*

Euch auch ein paar schöne freie Tage,
liebe Grüße...Kathrin

Neumi hat gesagt…

Ich muss schon sagen, heut war es draußen nach Mittag fast nich auszuhalten, er noch frühs 5 °C und jetzt gleich über 20.
Ein schönes Bild hast Du eingestellt und gleich haben die Blüten Besuch.
Herzliche Grüße Ulrike