blog Titelgedanken

.
.
... mit mehr eigener Ruhe und großzügigerer Gelassenheit durch das ganze Jahr gehen.

meine Mitleser im Gras-Geflüster.blog

Mittwoch, 16. Mai 2012

Heiliger Nepomuk, treib uns die Wassergüss zurück

Grasgeflüster von der Elbwiese unterhalb des Blauen Wunder biete ich als Zwischenspiel vor der nächsten Groß Neuendorf Episode.


Im heutigen Wetterblog ist der Spruch: "Heiliger Johann Nepomuk, treib uns die Wassergüss zurück." zu finden und als ich ihn las, fielen mir die Fotos vom Abend auf der Elbwiese wieder ein.


Der Himmel wusch ganz Dresden als Vorbereitung für das wieder stattfindende internationale Dixieland Jazzfestival abendlich rein.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

... und wenn du den Nepomuk vielleicht siehst.... kannst ihm mitteilen, dass wir schon noch etwas mehr Wasser nehmen würden.... so ganz wegzaubern wird er es wohl nicht können -also soll er es verschieben!!
Wünsche euch einen schönen Feiertag
♥-lich Brigitte

Neumi hat gesagt…

Und heut ist es so furchtbar kalt, der eiseige Noren läßt grüßen, aber die Sonne scheint herrlich.
Schöne Bilder vom nahenden Gewitter.
Ich wünsche Dir einen schönen Feiertag, Grüße aus Ostsachen, Ulrike

geistige_Schritte hat gesagt…

das Wetter was es macht und tut ein wahres Schauspieler in ihm steckend*zwinker*
das mit dem Termin war Pech aber vielleicht auch ein Wink für ein gemütliches Zweisamkeit ohne irgendwas!

Lieben Gruss Elke

Egbert Büschel hat gesagt…

Bei uns bläst eisig kalter Wind und genau diesem Wind, liebe Brigitte, gaben wir einige der vielen Regenwolken dieses Tages mit auf seinen Weg zu euch. Schreib doch mal bitte, ob sie auch ankamen.
;-)

Hallo Ulrike, diesen Feiertag nutzen wir zwei heute ganz privat und ohne all die Konsumverführungen, die einem aus jeder Zeitung entgegen schreien. Wenn sich der Himmel noch etwas aufhellt, könnten sogar ein paar Fotos entstehen.

Den Wink, liebe Elke, verstanden wir recht schnell und so empfanden wir dieses Groß Neuendorf allein zu hause Wochenende als ein Geschenk des Lebens. Die auf unserer "Gernstl" Reise getroffenen Menschen und erlebten Erlebnisse wollen wir noch beschreiben. Also freu dich darauf, was es noch zu sehen und zu lesen geben wird.

Euch allen einen schönen freien Donnerstag als Einstieg in ein langes Wochenende.

egbert

Zaunwinde hat gesagt…

Die Landschaftsbilder gefallen mir sehr gut, Egbert!
Ich denke der Nepomuk sollte uns die Wassergüsse von gestern nicht zurück bringen, dann schon lieber in die Richtung von Brigitte....wir hatten gestern auch ein paar kleine Hagelkörner im Regen....jetzt solls wieder mal warm werden!
LG Zaunwinde

Wienermädel + Co hat gesagt…

Halli-hallo, weil bei uns das Wetter so schlecht ist sitze ich - wie kann es anders sein - mit dem Laptop in der Küche und toure durch meine Bloggerrunde, von Zaunwinde bin ich hierher gekommen und gleich - Keramik sei dank - hängengeblieben. Schade, die Geschichte mit dem Töpfermarkt - ich habe aber solche Vorfälle auch auf Lager!
Liebe Grüsse aus dem Salzkammergut