blog Titelgedanken

.
.
... mit mehr eigener Ruhe und großzügigerer Gelassenheit durch das ganze Jahr gehen.

meine Mitleser im Gras-Geflüster.blog

Freitag, 8. Juni 2012

auf der Suche nach Freitag, Robinson Crusoe

Ich bin nicht Robinson Crusoe auf einer einsamen Insel und suche deshalb auch nicht nach einem Freitag, wenn man auch den heutigen Wochentag so nennt - FREITAG.

Ich stehe mehr auf einen MOhNTAG, dieser von mir gemeinte Tag beendet wiederum nicht den Frei(en)tag, nein, denn es ist ein moHntag, ein Tag mit viel leuchtendem Rot im Zentrum und einem aufklärenden H in seiner Mitte.




.... und heute am Samstag gibt es noch als Ergänzung den Blick auf den bisher unscharfen Hintergrund. Zu sehen sind nun die Weinberge und das Spitzhaus in Dresden Radebeul.

Kommentare:

Neumi hat gesagt…

Schönes Foto und schönes Wortspiel,
Euch allen ein schönes Wochenende, Ulrike

Smilla hat gesagt…

Ich sehe du bist dem Rauschmittel auch verfallen.... warum sollte es dir anders gehen!!
Nicht verzagen die Mohnsucht ist nicht heilbar, mensch muss lernen damit unzugehen!!!
Herzlche Grûsse und hab einen gediegenen Mohntagsabschluss - nur noch einmal schlafen und der nächste mit seiner geballten Schönheit steht bereit!
und tschüss bmbB

Wienermädel + Co hat gesagt…

Mohn ist auch eine Blume, eine wunderschöne sogar. Danke für die gute Kritik zum letzten Post, das hat mich sehr gefreut.
LG

Zaunwinde hat gesagt…

Ob als einzelne Blume oder in Massen auf einem Getreidefeld, sie wirken immer so wunderschön. Du hast die Mohnblume besonders schön in Szene gesetzt, Egbert!
♥lichst Zaunwinde

schöngeist for two hat gesagt…

schön dieser Mohn dastehend und das in Szene gerückte Spitzhaus toll bearbeitet.. ein tolles Posting mit der Wortspielerei!
Ich wünsche dir und Ina einen schönen Samstag!
Lieben Gruss Elke

Wienermädel + Co hat gesagt…

Ich muss mich nochmals zu Wort melden:
das Spiel mit Hintergrund-Vordergrund ist dir gut gelungen, bezaubernd.

Und aus Zeitmangel bin ich auf das Thema "Braunzeug" noch nicht eingengangen: ich spiele selbst ein wenig mit Keramik, aber dieses kann ich selbst nicht herstellen, es ist eine Besonderheit, wenn man dieses Geschirr zum Aufbewahren von Säften und Saurem hat. Wir haben im keller einen Gärtopf, in dem wir schon köstliches Sauerkraut hergestellt haben.

Gibt es vielleicht einmal - nach dem Fussball - Fotos davon?

LG aus dem Salzkammergut

Egbert Büschel hat gesagt…

Das Braunzeug fotografiere ich mal und wenn es passt, gibt es sogar welches mit Mohnblumen zu sehen.

Mal sehen....
;-)
e.b.