blog Titelgedanken

.
.
... mit mehr eigener Ruhe und großzügigerer Gelassenheit durch das ganze Jahr gehen.

meine Mitleser im Gras-Geflüster.blog

Sonntag, 14. Oktober 2012

Almabtrieb --- zu Besuch im Ziegendorf


Jedes Jahr und in jedem Herbst wiederholen sich verschiedene Höhepunkte. So auch der Geburtstag unserer lieben Grundstücksnachbarin Dora. Am Samstag ist es sogar der 75. gewesen und die Feier konnte sich sehen lassen.

In der Welt der ganz großen Berge im Süden Deutschlands wiederholt sich in jedem Herbst auch ein besonderes Ereignis, der Almabtrieb. Die ihren Sommer in einer Art Kururlaub auf den fetten Weiden verbringenden Kühe, kommen vor den ersten Frösten wieder in die heimischen Ställe der Täler. Wenn es an hohen Bergen fehlt und die Tiere minimal kleiner sind, dann fallen die Almabtriebe auch etwas bescheidener aus. Unglaublich, die Bäuerin wollte nicht aufs Foto. Die Meinung der beiden Ziegen scheint auch ihre eigene Sprache zu sprechen, sie zeigen mir bedeutungsvoll ihr Hinterteil.
Schöne Aussichten:


 
 
 
Ob sich der kleine, schwarze Kerl mit den beiden Antennen am Kopf auch auf dem Almabtrieb befindet?
Schöne Ansichten:
 
 
 
Na denn, auf geht es in die neue Woche mit neuen herbstlichen Höhepunkten.

Kommentare:

Robert Geiss hat gesagt…

Als "Geiß" wunderbar Familienmitglieder zu sehen ;)

Noch über 24°C am Mittag hier. Hat für fast eine halbe Stunde geregnet. Donnerstag Generalstreik.
Herbst.
Stimmung in Athen.

Zaunwinde hat gesagt…

Hallo Egbert....wunderschön wie das Foto im Header strahlt! Auch die Ziegen hast du sehr schön getroffen, sieht ja fast wie ein "Auftrieb" aus :))
Die Nahaufnahme mit dem Käfer finde ich auch super gut gelungen!
Herzliche Grüße von Zaunwinde

Anonym hat gesagt…

Ich freue mich schon jetzt auf die Zeit der kleinen Lämmer ;-)
Schöne Grüße aus dem Norden
Birgit

schöngeist for two hat gesagt…

Wie schön so ein Almabtrieb von Ziegen erinnert mich an Heidi die ich immer bewunderte...
der Käfer sieht ja intressant aus..
mal schauen was alles gibt.
Ich freue mich immer wieder was neues zu erleben im Herbst!

Lieben Gruss Elke

Wienermädel + Co hat gesagt…

Lieber Egbert, danke für die Aufklärung was Florena betrifft, wußte ich natürlich nicht und es freut mich, Erinnerungen wecken zu dürfen.
Euer Almabtrieb kann sich sehen lassen :-)
Liebe Grüsse und schöne Woche noch

Neumi hat gesagt…

Der Almabtrieb ist klasse und die roten Kugeln auf den Fühlern des Mistkäferchens auch.

PS.Zu dem Sprung in die Schallmauer. Da hast Du recht Egbert, aber haben nicht die Verrückten dieser Erde die Erfindungen gemacht? Hat Felix Baumgarthners daran gedacht, eventuell an der erde vorbeizufliegen?
Dafür war die Höhe vielleicht doch noch nicht hoch genug.
Ich danke Dir dafür, dass Du diesen Blog angesehen hast, Grüße Ulrike

malesawi hat gesagt…

Der Käfer scheint wohl eher bergauf unterwegs zu sein. auf jeden fall genießt er das herrliche Wetter, dass auch uns in den nächsten Tagen verwöhnen soll.
Liebe Grüße!

Smilla hat gesagt…

Die Renovation deines Blogs ist echt toll!!
Würde eigentlich auch gerne einmal etwas in dieser Richtiung anreissen.... aber ich weiss nicht recht was,und uns vor allem WIE!!! Da wir hier keine Alpabfahrt haben, bleiben uns noch rund 5 Wochen bis zur Einstallung.... wer weiss vielleicht werde ich es auch anpacken... on verra!! Der Reiz ist gesetzt ;)
Das Bid mit den Ziegen ist einfach lieb!!!
Lasst es euch gut gehn!! Bis bälder und tschüssli
Brigitte

bea hat gesagt…

Wenn auch nur von hinten, sehen sie doch ganz toll aus. Und sehr gut genährt. Die Almen, auf denen sie ihren Sommer verbrachten, waren bestimmt sehr gut bewachsen.