blog Titelgedanken

.
.
... mit mehr eigener Ruhe und großzügigerer Gelassenheit durch das ganze Jahr gehen.

meine Mitleser im Gras-Geflüster.blog

Samstag, 23. Februar 2013

Spannungsbogen Winter (2013)



Worüber soll man reden, wenn nicht über das aktuelle Winterwetter.
Weil es Gegenden gibt, wo der Schnee mittlerweile vollkommen unbekannt ist, seht ihr einige Erinnerungsfotos, die mir gestern zufällig passiert sind 
 
 Den Spannungsbogen zeige ich im ersten Foto nicht unabsichtlich, überhaupt nicht. Ist er doch schon ganz schön "eingestaubt".  
Spannungsbogen Winter 2013 in Tharandt
 


Diese rostrote Hamamelis ist an diesem sonnenlosen Tag ein wohliger Lichtblick gewesen.
 
 
 ein Traum von einem Winterwald 
 
 
ein zweiter Traum mit verschneiten Tannen und Fichten  
 
 
 und ein dritter Traum von Schnee, von Wäldern und von????


Ich träume dennoch von ganz anderen Temperaturen und nächste Woche soll er sich erfüllen.
Wohin fließt nur all das Schmelzwasser, wenn in der nächsten Woche zweistellige Plustemperaturen eintreffen.
Bekommen wir vielleicht solch ein Hochwasser, wie es heute durch die Straßen von Athen floß?
 
 


Kommentare:

Kathrin Müller hat gesagt…

AUS DER TRAUM!

Die Vermutung liegt nahe, das, wenn der Winter sich verflüssigt, wieder mal Vieles den Bach runter geht.
Erst Schneezäune, dann Sandsäcke...

Ein schönes Wochenende!
Kathrin

Smilla hat gesagt…

Deine Bilder sind ein Winterträumli..... Fast nicht vorstellbar was die vielen Schneeflöcklein beim Schmelzen fliessen lassen....
Die Kälte hat unterdessen auch uns erreicht....
Ich wünsche euch ein wunderbares Winterwochenende... vielleicht das letzte in diesem Jahr ; )
bbbbbrigitte

schöngeist for two hat gesagt…

Was für ein Wintertraum auf deine tollen Fotos, ich muss sagen ich würde gerne dort spazieren gehen und so richtig erleben im tiefsten Winter, nur einen Tag erleben!

Ja, schon morgen solls wärmer werrden und endlich die wärmere Zeit anfangen. Was mit dem Schneewasser ich glaub das gibt ganz schön Hochwasser in der Elbe und den anderen Flüsse und Bächen, hoffentlich nicht zu sehr in den Häusern!

Lieben Gruss Elke

Uwe-Jens Zeder hat gesagt…

Bei uns hat es bloss für 3cm Neuschnee gereicht. Der Spannungsbogen ist dir gut gelungen, werden die Blüten den Schnee überlebeben?
Bis bald, Uwe-Jens

Gert Jan Hermus hat gesagt…

Very beautiful! A dream indeed. But I hope that spring will come soon now ;-)

Greetings from The Netherlands,
DzjieDzjee

Irmi hat gesagt…

Bei uns ist es auch wieder gepudert. Und dennoch: Deine Fotos gefallen mir gut. Es werden bald die letzten für längere Zeit sein.
Das Hochwasser wird nicht ganz ausbleiben, aber wir werden nicht die Wasserassen von Athen haben.
Und: Ab Montag soll es wärmer werden,
Liebe Wochenendgrüße sendet
Irmi

Birgit hat gesagt…

Tolle Winterbilder! Ich sehne mich nach einem solchen Winter. Ist ja schon sooo lange her. Wenigstens ist es etwas kalt draußen, so dass man die Vorstellung haben kann, dass gerade "Winter" ist ;-)
Euch ein schönes Wochenende
Birgit

Wienermädel + Co hat gesagt…

Bei uns ist es auch tiefverschneit, lieber Egbert, ja, wohin mit dem ganzen Schmelzwasser?
LG

Gerlinde hat gesagt…

So schön die Bilder auch sind, die Folgen werden wir vermutlich zu spüren kriegen. Wir hier in GW nicht wirklich hautnah, aber wenn dann die Katastrophen-Berichte in den Medien erscheinen, tun mir die armen Menschen leid, die betroffen sind.

Neumi hat gesagt…

Wunderschöne Winterfotos und die rote Hamamelis lässt die Hoffnung auf den Frühling wieder aufflackern.
Mit den Temparaturen nächste Woche denke ich, kommen bestimmt nicht über die einstelligen Werte und Frühling ist das noch keiner eher Matschwetter, wenn ich an unsere Riesenschneehaufen denke, die wir heut wieder etwas vergrößert haben.
Ich wünsche euch einen schönen Sonntag, liebe Grüße Ulrike

balamgo hat gesagt…

Son unas imagenes preciosas, que ponen los pelos de punta... :-)
Un abrazo.