blog Titelgedanken

.
.
... mit mehr eigener Ruhe und großzügigerer Gelassenheit durch das ganze Jahr gehen.

meine Mitleser im Gras-Geflüster.blog

Sonntag, 28. April 2013

ohne die Lufthansa unterwegs

 
Im Zeichen des Kranichs:
 
Immer wenn wir die letzte Kurve von Grüngräbchen durchfahren, liegt rechter Hand auf der Höhe des ehemaligen Schlosses ein Fischteich. An einem Samstag vor drei oder vier Jahren sah ich darinnen einen Schwarzstorch stehen und fischen. Leider hatte ich damals die Kamera nicht dabei. Seit diesem Tag schaue ich bei jeder Vorbeifahrt nach rechts und hoffe auf abermaliges "Jagdglück". Leider ist es mir nie wieder beschieden gewesen. Heute stand ein anderer, mir unbekannter Vogel auf der Wiese neben dem Teich.
 
Anhalten, Warnblick an, Beifahrerscheibe runter und Kamera hoch.



 
 
Beim Googlen fand ich die Lösung. Da hat sich ein Kranich auf die "Schwarzstorch-Wiese" verirrt.
Ergo - nicht überall wo ein Kranich steht, steckt auch die Lufthansa dahinter.
;-)
 
 
 
 
 


Kommentare:

Irmi hat gesagt…

Egbert, wenn ich ganz ehrlich bin, gefällt mir dieser Kranich eigentlich viel besser.
Einen guten Start in die neue Woche wünscht
Irmi

Nachtfalke hat gesagt…

Hallo Egbert,

bei dem Kranich streikt wenigstens keiner ;-)

Schöne Bilder, vielleicht kommt ja auch der Schwarzstorch mal wieder vorbei und Du erwischt ihn.

Viele Grüße
Nachtfalke

Egbert Büschel hat gesagt…

Oh, ich danke euch beiden für die lieben Worte. Wenn ich es mir richtig überlege, liebe Irmi, gefällt mir der Kranich auch sehr.

Stimmt, Nachtfalke, dieser Kranich streikt nicht, dafür der Schwarzstorch. ;-)

einen schönen Wochenstart,
egbert

Christa J. hat gesagt…

Ja, das ist eindeutig ein Kranich, der sich dort bei euch herumtreibt. Super, dass du angehalten und ihn gleich mal hier zum Star gemacht hast.:-)

Ich drücke dir die Daumen, dass du Herrn Schwarzstorch auch erwischen wirst. :-)

Liebe Grüße
Christa