blog Titelgedanken

.
.
... mit mehr eigener Ruhe und großzügigerer Gelassenheit durch das ganze Jahr gehen.

meine Mitleser im Gras-Geflüster.blog

Dienstag, 14. Mai 2013

die fünf Eisheiligen sind Wetterheilige


Die Eisheiligen (auch die gestrengen Herren genannt)
 
11.5. St. Mamertus
12.5. St. Pankratius
13.5. St. Servatius
14.5. St. Bonifatius: "Vor Bonifaz kein Sommer, nach Sophie kein Frost." (Bauernregel)
15.5. kalte Sophie:    "Vor Nachtfrost du nicht sicher bist, bis Sophie vorüber ist." (Bauernregel)

Hier wartet jemand geduldig in seinem eignen Haus darauf, dass in zwei Tagen mit der kalten Sophie auch das Ende der Eisheiligen eintreten wird und das mit hoffentlich nur ganz wenig Schaden  für den Garten und im Garten.
 


Apfelblüte im Kaiserwetter
 
 


Fruchtansätze an der Süßkirsche unseres Nachbarn Martin

Kirschen vom Baum unseres Nachbarn Martin,

 
 
Die schönste Zeit!

"Der Frühling ist die schönste Zeit
was kann wohl schöner sein?
Da grünt und blüht es weit und breit
im goldnen Sonnenschein..."

Annette von Droste-Hülshoff
 
 
 

Kommentare:

Nachtfalke hat gesagt…

Hallo Egbert,

wenn die Bauernregel zutrifft, dürften wir ab übermorgen keinen Nachtfrost mehr bekommen und sich dann alle Blüten ungestört schön entfalten können.

Ich wünsche Dir noch eine schöne Woche.

Viele Grüße
Nachtfalke

Eva hat gesagt…

Guten Morgen Egbert,

ich bin auch froh wenn morgen die kalte Sophie vorbei ist und hoffe das es dann endlich wirklich mal richtig schön und warm wird ♥

Ich wünsche dir einen schönen Dienstag,
liebe Grüße Eva

Babs Helferich hat gesagt…

Das Foto mit der Schnecke finde ich super schön!
Ganz liebe Grüsse Babs

balamgo hat gesagt…

Son unas fotografías fantásticas. La primera es una preciosidad.
Un abrazo.

Irmi hat gesagt…

Egbert, hoffentlich haben die Eisheiligen sich jetzt verdrückt.
Die Schnecke mit Eigenheim gefällt mir besodners gut.
Einen schönen Abend wünscht Dir
Irmi