blog Titelgedanken

.
.
... mit mehr eigener Ruhe und großzügigerer Gelassenheit durch das ganze Jahr gehen.

meine Mitleser im Gras-Geflüster.blog

Mittwoch, 1. Mai 2013

eins, zwei, drei und schon haben wir den Mai

 
Tulpenrot im Garten statt Plastiknelken auf der Straße,
unser erster Mai mit Lotte
 
 
 
 
Nun beginnt der eigentlich Blumenmonat, denn durch die Blütenfülle auf den Wiesen, in den Gärten und an den Bäumen erhielt der Mai diese anerkennende Bezeichnung. Wer mehr darüber lesen möchte, schaut mal bei Irmi hinein.


Kommentare:

Irmi hat gesagt…

Lieber Egbert, wunderschöne rote Tulpen. Ein Farbfleck für jeden Grten, jede wiese.
Danke für deinen Hinweis auf mein Blog. Das ist zu lieb.
Ich wünsche allen einen frohen Maianfang
Irmi

Neumi hat gesagt…

Wie rot die Tulpen leuchten, bei Bautzen habe ich sie auch gesehen. Hier ist das Wetter noch relativ kühl, in der nacht nur 4°C, die Natur läßt sich noch Zeit.
Liebe Grüße nach Dresden, Ulrike

Christa J. hat gesagt…

Ist es nicht toll, wie schön jetzt alles blüht?:-)

Danke für den tollen Tulpengruß!

Liebe Grüße und hab noch einen schönen restlichen Maifeiertag. :-)
Christa

malesawi hat gesagt…

An die Plastiknelken kann ich mich erinnern aber die Tulpen sind viel schöner.
Liebe Grüße!

Tatjana hat gesagt…

ein knalliges und energetisches Rot....jetzt bin ich wirklich wach:))))

Merci.

Und liebe Grüße von tatjana

Uwe-Jens Zeder hat gesagt…

Zur Zeit der Plastenelken gab es leider nur wenig Tulpen.
Um so mehr freu ich mich an den echten Blüten des Mai.
Grüße, Uwe-Jens

balamgo hat gesagt…

Preciosa. Espléndido colorido.
Un abrazo.