blog Titelgedanken

.
.
... mit mehr eigener Ruhe und großzügigerer Gelassenheit durch das ganze Jahr gehen.

meine Mitleser im Gras-Geflüster.blog

Montag, 22. Juli 2013

ein Sommer wie im Bilderbuch


Heimkehrend erfasst uns ein Bilderbuchsommer. Nach dem zögerlichen Beginn
scheint der Sommer 2013 nun mit aller Kraft aus dem Rahmen fallen zu wollen.
 
Sommer 2013 in Dresden, bei 30 Grad
 
 
An den Stellen, wo noch vor 6 Wochen das Wasser meterhoch stand, schlagen nun die Wellen an das steinige Ufer der Elbe.
Dabei kommt auch in der Großstadt ein wenig Strandfeeling auf. 

noch ein paar Tage und dann könnte man in Dresden von einem Niedrigwasserstand reden
 
 
Einige ausländische Gäste der Stadt nutzen das klare Wasser der Elbe vor der ganz großen Kulisse
mit der gegenüberliegenden Brühlschen Terrasse für Wasserspiele und für eine kleine Abkühlung
der Kinder, des Hundes, der eigenen Füße und für schöne Fotos aus. 

... ohne Wasser merkt euch das, wär diese Welt ein leeres Faß (aus: "Der Wasserträger“ von Luigi Cherubini, 1800 Paris )
 
 
Die wiederergründen Wiesen am Dresdner Elbufer laden ganze Familien zu Spiel und Picknick,
zu Kinderfest und Grillparty ein. Die Stadt ist wieder einmal im Sommer angekommen. 

auch das gibt es, vergessene Kindersandaletten an der Elbe
 
 
 
Es war, als hätt der Himmel
( Joseph von Eichendorff)
 
Es war,  als hätt der Himmel
die Erde still geküsst, 
dass sie im Blütenschimmer
von ihm nun träumen müsst.

Die Luft ging durch die Felder,
die Ähren wogten sacht, 
es rauschten leis'  die Wälder,
so sternklar war die Nacht.

Und meine Seele spannte
weit ihre Flügel aus,   
flog durch die stillen Lande,
als flöge sie nach Haus.

Kommentare:

Irmtraud Kesselring hat gesagt…

Egbert, schön, dass du wieder da bist. Gerade heute habe ich gedacht, ob du mir auch "geklaut" worden bist. Einige meiner Leser sind einfach aus meiner Blogroll entschwunden.
Wunderschöne Bilder hast du mitgebracht! Und das Gedicht von Eichendorff ist immer wieder schön.
Aber Romantik und Dresden - die zwei gehören einfach zusammen.
Liebe Grüße schickt dir
Irmi

Uwe-Jens Zeder hat gesagt…

Auch in Berlin am Montagmorgen keine Wolke am Himmel...geniessen wir den Tag, die schönen Sommerabende, das Leben.
Liebe Grüsse, Uwe-Jens

Babs Helferich hat gesagt…

wünsche eine wunderschöne Woche :)
LG Babs

ELFI hat gesagt…

diese sandalen hätte auch ich vergessen lassen ... zu warm für die füsse...:)))

Smilla hat gesagt…

Coucouc
ja nun ist er wahrlich eingetroffen, der Sommer... er holt auf ... hier übertreibt er schon fast wieder ein bisschen...
Im Moment bin ich zwar nicht gross aus der Küche zu bewegen... aber frau hat ja die Bloggerwelt und so kann sie geruhsam und bei netter Temperatur sogar durch das ûberwärmte Dresden schlendern!
Wünsche euch einen genussreichen Abend....
♥-lich brigitte

Cux-Nachtfalke hat gesagt…

Auch an der Küste ist der Sommer angekommen, aber muß er dann gleich übertreiben? Bei uns waren heute 36° und kein Lüftchen wehte.

Wünsche eine schöne Woche
Viele Grüße Nachtfalke

Christa J. hat gesagt…

Hatte dich schon vermisst, Egbert, aber vermutet, dass du vielleicht im Urlaub warst oder dir eine Auszeit genommen hattest.

Schön, dass du wieder da bist und uns neue Impressionen aus Dresden mitbringst.:-)

Ja, kaum zu glauben, dass dort vor einigen Wochen noch Hochwasser war, da ging keiner freiwillig ins Wasser, was jetzt bei diesen Temperaturen anders aussieht. :-)

Danke für die schönen Mitbringsel und solche Details wie die Schuhe mag ich besonders gern. :-)

Liebe Grüße
Christa

malesawi hat gesagt…

Wenn man Wasser in der Nähe hat, ist der Sommer noch mal so schön.
Liebe Grüße!

GRÄNNI Sew hat gesagt…

ich muss mir jetzt die augen reiben: erst dachte ich, du hättest den rahmen in das canaletti-motiv montiert. aber die staffelei ist echt? und von den dresdener stadtvätern aufgestellt? gibt es an den elbwiesen inzwischen eine gedenktafel für die opfer des 13. februar 1945? seit ich das buch *der tod von dresden* gelesen habe, kann ich die wunderschönen elbwiesen nicht mehr sehen, ohne daran zu denken.

Ilse X hat gesagt…

Schön sind deine Eindrücke von Dresden, eine Stadt, die ich gerne mal kennenlernen will.