blog Titelgedanken

.
.
... mit mehr eigener Ruhe und großzügigerer Gelassenheit durch das ganze Jahr gehen.

meine Mitleser im Gras-Geflüster.blog

Sonntag, 1. September 2013

Seitenwechsel mit einer Rikscha, der meteorologische Herbstbeginn


Heute mache ich mal etwas, was bisher nicht vorgekommen ist. In zwei blogs von mir zeige ich ein und dasselbe Foto. Aber es zeigt so schön den Übergang von der einen in die andere Jahreszeit. Wir wechselten heute von der hellen Jahreszeit, dem Sommer, in die nicht mehr ganz so (lang) helle Jahreszeit, dem Herbst. 

ein Blick vom Hausmannsturm des Dresdner Schlosses auf das Pflaster vor der katholischen Hofkirche

Kommentare:

Irmtraud Kesselring hat gesagt…

Tolles Foto,lieber Egbert.
Nun kenne ich auch deinen anderen Blog.
Einen schönen Abend wünscht dir
Irmi

geistige_Schritte hat gesagt…

passend zum Übergang, schön das Foto und auch dein Header!

Schöne neue Woche!
Lieben Gruss Elke

Christa J. hat gesagt…

Und wieder so ein fantastisches Header-Bild, Applaus! :-)

Ja, jetzt wird es abend schon merklich früher dunkel, die Tage nehmen rapid ab, aber der Sommer soll ja zurückkommen, freuen wir uns einfach darauf. :-)

Jetzt steige ich in dein Rikscha ein und drehe eine Runde. :-)

Liebe Grüße und eine schöne neue Woche für dich
Christa

Egbert Büschel hat gesagt…

Auch wenn man sagt, der Sommer käme noch einmal zurück, glaube ich heute nicht daran.
Es ist dunkel, es gibt leichten Nieselregen und es gab einen Temperatursturz, die Heizung ist aufgedreht und im Bauernregeln.net steht geschrieben:
"Ist´s heut schön und fein, wird´s so der ganze Monat sein".

Frage: An was ist nach einem solchen Schmuddeltag wie heute für ein Wetter zu erwaren?

;-)
egbert

Gert Jan Hermus hat gesagt…

Great shot! Nice perspective, Egbert :-)

Greetings from the Netherlands,
dzjiedzjee.blogspot.com