blog Titelgedanken

.
.
... mit mehr eigener Ruhe und großzügigerer Gelassenheit durch das ganze Jahr gehen.

meine Mitleser im Gras-Geflüster.blog

Sonntag, 20. Oktober 2013

der Vogel des Jahres 2014 - der Grünspecht


Der Grünspecht wurde am Freitag der vergangenen Woche zum Vogel des Jahres 2014 gekürt. Leider habe ich noch nie einen Grünspecht in freier Natur vor die Kamera bekommen und so ist das einzige Grün in meinen Fotos das Blattgrün des Walds im Hintergrund. Dennoch möchte ich einige Fotos von Spechten (Buntspecht) zeigen, die in unseren Wäldern und in der Stadt anzutreffen sind.


Buntspecht in der Dresdner Heide, Fütterung der Jungtiere

Buntspecht in der Dresdner Heide, Flugloch

Buntspecht in der Dresdner Heide, Fütterung der Jungtiere

Buntspecht auf der Höhe von Dresden Loschwitz

Wer einen Grünspecht in der freien Natur sehen und erleben möchte, der drücke nun HIER!


Kommentare:

Smilla hat gesagt…

Jadis ist jà ein lustiger Zufal....so habe ich doch gerade am Samstag einen vor die Linse bekommen..... Aber leider durfte ich nicht so nah ran wie du an deinen Buntspecht!
Herzliche noch leicht verschlafene Montagmoregngrüsse
Brigitte

schöngeist for two hat gesagt…

Lieber Egbert,
dieser Grünspecht das habe ich auch gehört und dass er sich wieder vermehrt hat.. ich habe auch noch nie einen Grünspecht gesehen!
Toll wie nah du ihn fotografiert hast!

Guten Herbstmontag wünsche ich dir!
Lieben Gruss Elke

Babs Helferich hat gesagt…

Super schöne Bilder. Toll festgehalten.
Viele liebe Grüsse und einen super Wochenanfang. Babs

Egbert Büschel hat gesagt…

Die Fotos vom Buntspecht entstanden in unterschiedlichen Jahren und zu unterschiedlichen Zeiten. Das Elterntier bei der Brutpflege nahm ich erst wahr, als ich an diesem Baum vorbei lief und die Jungtiere im Innern des Stamms wild nach Futter riefen. Da setzte ich mich mit meinem Tele auf den Waldboden nahe des Stamms und wartet. Für mich hat sich das Warten gelohnt. Zusätzlich nahm ich mit dem Handy das Rufen der Jungtiere auf. Leider weiß ich nicht, wie man das in einen blog einbettet. So bleibt es ein STUMMFILM, leider.
:(

egbert

Irmtraud Kesselring hat gesagt…

Lieebr Egbert,
auch ich habe noch nie einen Grünspecht gesehen. Buntspechte sind auch in meinem Garten. Der mehr als 50 Jahre alte Kirschbaum hat es ihnen angetan.
Deine Fotos sind wunderschön!
Einen schönen Abend wünscht dir
Irmi

ELFI hat gesagt…

schöne fotos vom buntspecht..in meinem garten kommt auch ein grünspecht..er läuft auch im gras herum...

Arti hat gesagt…

Hallo Egnert,

jetzt war ich doch mal neugierig und wollte den Dresdener kennenlernen, der sofort den gelben Briefkasten als nach Dresden gehörig identifiziert hat. Du hast natürlich recht. Wir waren 2011 auf dem Kirchentag und da habe ich ihn als fotografisches Andenken mitgenommen.

Deine Buntspechtfotos gefallen mir auch. Wir hatten letzten Winter mal kurz einen im Garten. Ein Grünspecht hat sich auch mal verirrt, es war allerdings ein Jungtier. Bei Interesse kannst du ihn dir in meiner Galerie (kein Blog) gerne anschauen.

Viele Grüße
Arti

http://www.peiter-family.de/Fotogalerie/details.php?image_id=223

http://www.peiter-family.de/Fotogalerie/details.php?image_id=224

Lemmie hat gesagt…

Hallo Egbert!
Großartig hast Du die Buntspechte fotografiert. So viel Fotoglück hatte ich noch nicht.
Lieben Gruß
Lemmie

Christa J. hat gesagt…

Wundervoll hast du den Buntspecht bei der Aufzucht der Jungen fotografieren können.:-)
Ich habe viel in der Woche hier bei dir verpasst, aber eben mal über alle post geschaut, einfach großartig, was du eingestellt hast. :-)

Einen Grünspecht kann ich öfter auf unserem Kirchturm erblicken, wenn ich aus dem Fenster schaue. Er pickt dort immer an den Schindeln herum. Wahrscheinlich befinden sich dort zwischen den Ritzen ganz besonders leckere Köstlichkeiten.

Auf Wiesen habe ich ihn auch schon öfter angetroffen, aber nie ganz nah vor die Linse bekommen.
Ja, er ist zum Vogel des Jahres 2014 gekürzt worden. :-)

Liebe Grüße
Christa