blog Titelgedanken

.
.
... mit mehr eigener Ruhe und großzügigerer Gelassenheit durch das ganze Jahr gehen.

meine Mitleser im Gras-Geflüster.blog

Montag, 24. März 2014

im Entengang hinein in den Frühling


In den Kommentaren von euch las ich davon, dass euch dieses Motiv besonders gefallen hat, der kleine Junge, der im Entengang mit seiner Kamera vor dem Auge der Wildentenfamilie folgt. Entstanden ist dieses Foto am Freitag als Zufallsmotiv. Die Nebendarsteller stellten mir im Anschluss voller Stolz ihr Federkleid vor.



Ist das schon ein möglicher Hinweis auf das Osterfest? Nein, denn ich sehe keinen Hasen in der Nähe.

Erpel der nordamerikanischen Brautente


Während ich über den Kalender sinniere, beobachte ich durch den Sucher der Kamera, wie sich dieser Erpel eine Schnecke schnappte und genüsslich der französischen Küche frönte.

Mandarinente/Erpel


Oh ja ich weiß, du bist der Schönste im Revier und dir gehört meine gesamte Aufmerksamkeit.

Mandarinente/Erpel


ENTE gut, alles gut......

Mandarinente/Erpel



Kommentare:

Elisabeth Palzkill hat gesagt…

Lieber Egbert,

deine Fotos sind ein Gedicht.

Einen guten Abend wünscht dir
Elisabeth

balamgo hat gesagt…

Preciosas fotografías!
Es una maravilla los colores que tiene.
Un abrazo.

Bente hat gesagt…

Das ist ja ein farbenprächtiger Kerl - vielleicht kommen die von der französischen Küche :-)

Liebe Grüße - Monika mit Bente

moni hat gesagt…

Wunderbare Schnappschüsse,
lieber Egbert,
Dir einen angenehmen Dienstag und liebe Grüße
moni

Thanks if you visit my blog
http://www.reflexionblog.de

ELFI hat gesagt…

schön.. hab alles was ich versäumt habe..nachgelesen.. werde weiterwatscheln..wie die ente:)))

Cux-Nachtfalke hat gesagt…

Das sind hervorragende Bilder. Einfach klasse.

Schönen Tag noch.
Viele Grüße
Nachtfalke