blog Titelgedanken

.
.
... mit mehr eigener Ruhe und großzügigerer Gelassenheit durch das ganze Jahr gehen.

meine Mitleser im Gras-Geflüster.blog

Samstag, 5. Juli 2014

ein Segler mit Geschichte, die Gorch Fock


Am letzten Tag unseres Urlaubs verließen wir die Ostseeinsel Rügen und wir beschlossen kurzerhand der Hansestadt Stralsund noch einen Besuch abzustatten. Schnell fanden wir mitten in der Stadt einen Parkplatz. Dann eilten wir fast magisch angezogen hin zum Hafen. Dort entdeckten wir sofort das an der Hafenbrücke ankernde Segelschulschiff Gorch Fock. Dieser fotografischen Verlockung konnte ich nicht wiederstehen.

82 Meter lang, größte Masthöhe 42 Meter, 1797 qm Segelfläche, Wasserverdrängung 1534 Tonnen


Bis 1945 lag die Gorch Fock als Segelschulschiff der Reichsmarine im Hafen von Stralsund. Danach fuhr das Schiff unter dem Namen TOWARISCHTSCH für die damalige Sowjetunion. 2003 führte man das Segelschiff nach Deutschland zurück. Seit dem müht man sich darum, das Schiff wieder seetüchtig zu machen. Stralsund wurde wieder zum Heimathafen des alten Schiffs.



Das 1933 in der Blohm und Voss Werft gebaute Segelschulschiff an seinem alten und neuen Liegeplatz in Stralsund.



Im Augenblick kann man das Segelschiff besichtigen, an Bord private Feiern gestalten, den maritimen Rahmen für eine zünftige Hochzeit mieten oder an einem Rigg Training teilzunehmen. Dabei erlernen die Interessierten das Aufentern und das Segelsetzen auf einem so großen Schiff.



Erst auf dem zweiten Blick entdeckte ich den Schriftzug des früheren Schiffnamens an der Bordwand während seiner Nutzung in der Sowjetunion "TOWARISCHTSCH" = "GENOSSE"

товарищ - wer genau hinschaut, erkennt noch die kyrillischen Buchstaben

Vielleicht gelingt es den Eignern des Schiffes eines Tages doch noch, diesen historischen Dreimastsegler unter Segel in den Wind zu stellen.



Immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel.

Kommentare:

Cux-Nachtfalke hat gesagt…

Hallo Egbert,

schön auch mal die Gorch Fock 1 von 1933 zu sehen. Bisher kannte ich nur die Gorch Fock 2 als Segelschulschiff der Marine, die ich 2010 auf der Sail in Bremerhaven besichtigen konnte.
Danke für die schönen Aufnahemen.

Viele Grüße
Nachtfalke

geistige_Schritte hat gesagt…

Lieber Egbert
da kommen wir Erinnerungen auf.. Schiffe und gerade dieses ist wa sbesonderes wenn man davor steht und es bewundern kann.. klasse Fotos hast du mit gebracht!
Schönen Sonntaggruss euch Zwei
Lieben Gruss Elke

Natalija K. hat gesagt…

Es ist schön, das diese Schiff kein "Товарищ" mehr. Ich weis nicht warum, aber es freut mich.

Christa J. hat gesagt…

Diesen tollen Segler hätte ich mir auch nicht durch die Lappen gehen lassen. Grandios hast du das Schiff von mehreren Seiten beleuchtet. Das Wetter war ja optimal für solche Aufnahmen, die Wolkenbildung einfach gigantisch. :-)

Liebe Grüße
Christa