blog Titelgedanken

.
.
... mit mehr eigener Ruhe und großzügigerer Gelassenheit durch das ganze Jahr gehen.

meine Mitleser im Gras-Geflüster.blog

Donnerstag, 17. Juli 2014

ich mach mal einen Abflug



Wir sehen gerade im ZDF eine Sendung über unsere Lebensmittel. Darunter sind auch Bilder aus Sassnitz gewesen und als ich die Bilder vom Fischfang sah und die anschließende Fischverarbeitung, hatte ich den Wunsch, sofort zurück an die Küste und wieder frischen Fisch essen.  
Wenn es ginge, ich würde sofort DEN ABFLUG MACHEN...

im Hafen von Sassnitz


Kommentare:

Cux-Nachtfalke hat gesagt…

Hallo Egbert,

auch wenn ich diesen Bericht nicht gesehen habe, Seitdem ich hier an der Küste lebe habe ich den Unterschied zwischen frischem Fisch und der Fischverarbeitungsindustrie kennen gelernt.
Doch auch hier muss man unterscheiden, als Insider weiß ich inzwischen wo es nicht nur frischen Fisch gibt, sondern wo man auch keine "Touristenpreise" zahlt.
Deinen Abflug kann ich nachvollziehen.

Viele Grüße
Nachtfalke

Anette Ulbricht hat gesagt…

Als ich diesen Sommer für einige Tage an der See Urlaub machte, gab es mittags und abends Fisch. Von mir aus hätte das auch morgens so sein können.
Es war ein toller Urlaub, auch wegen des guten Essens.
Dein Bild vom Abflug ist übrigens super gelungen.
Liebe Grüße,
Anette

Smilla hat gesagt…

Also lassen wir uns Flügel wachsen!
Das Bild ist wunderbar.... Du hattest sicher die Kamera am Gürtel und sie wie ein Cowboy gezogen....
Herzliche Grüsse in den neuen Tag
Brigitte

Christa J. hat gesagt…

Da komme ich doch glatt mit, für frischen Fisch bin ich immer zu haben, lieber Egbert.

Die liebe Möwe hast du ganz super erwischt bei ihrem Abflug.:-)
Leider kann ich nicht hinter her fliegen, seufz.

Liebe Grüße und dir ein schönes Wochenende
Christa