blog Titelgedanken

.
.
... mit mehr eigener Ruhe und großzügigerer Gelassenheit durch das ganze Jahr gehen.

meine Mitleser im Gras-Geflüster.blog

Posts mit dem Label Ina's Fotos werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Ina's Fotos werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Mittwoch, 24. September 2014

Sonntag, 21. September 2014

meinen Friseur gebe ich nicht preis


Regengedanken zum Sonntag:
Ich verstehe schon, dass du es wissen möchtest
und trotzdem verrate ich dir den Namen meines Friseurs nicht.
Da kannst du noch so oft auf deine Kamera klicken wie du willst, ätsch bätsch!

noch ein Foto aus Ina's Händen


Samstag, 20. September 2014

Montag, 28. Oktober 2013

Freitag, 8. Juni 2012

auf der Suche nach Freitag, Robinson Crusoe

Ich bin nicht Robinson Crusoe auf einer einsamen Insel und suche deshalb auch nicht nach einem Freitag, wenn man auch den heutigen Wochentag so nennt - FREITAG.

Ich stehe mehr auf einen MOhNTAG, dieser von mir gemeinte Tag beendet wiederum nicht den Frei(en)tag, nein, denn es ist ein moHntag, ein Tag mit viel leuchtendem Rot im Zentrum und einem aufklärenden H in seiner Mitte.




.... und heute am Samstag gibt es noch als Ergänzung den Blick auf den bisher unscharfen Hintergrund. Zu sehen sind nun die Weinberge und das Spitzhaus in Dresden Radebeul.

Montag, 12. März 2012

ganz in Weiß

....... ganz in Weiß stelle ich Fotos von Ina vor, die in der Dresdner Blumenausstellung thematisch zusammenhängend gezeigt und von Ina fotografiert wurden.


Das erste Foto zeigt nicht die geöffnete Büchse der Pandora, sondern es gibt Einblick in die Gedankenwelt der Gestalter unter dem Leitmotiv "in einem kleinen Apfel" .......




Sind das Aussichten? Am Donnerstag könnte das Thermometer bereits 18 Grad anzeigen, zumindest für die Rheinauen prognostiziert das der Wetterbericht. Was wird nur aus dem Elbtal?????

Freitag, 24. Februar 2012

Frühlingsmix an der Elbe

Nicht jeder Farbtupfer kann dem Frühling zugesprochen werden. Manches Mal sind es die Spuren des vergangenen Sommers und Herbstes, die im Sonnenlicht glänzend die Bienen und die Fotomotivsucher anlocken.



Genüßlich stopft diese kleine, pelzige Biene ihren Rüssel in den frischen Necktar des Jahrganges 2012 und füllt dabei ihre großen Taschen an der kleinen Beinen. Wohl bekomms.

Dienstag, 7. Februar 2012

für eine Hochzeit mit dem Wassergeist

Was für ein knochiger Finger reckte sich im zweiten Foto und am Elbufer aus dem Gestrüpp heraus dem aufmerksamen Motivsucher entgegen? Ina fand am Sonntagnachmittag neben vielen gefrorenen Wassertropfen


ein ganz besonders interessantes Detail, diesen "Finger"ring aus Eis. Während sie das Foto mit ihrer neuen, kleinen Kamera schießt, bewegt mich eine Frage. Wie gelingt es der Natur, solche Gebilde zu erschaffen? Aus solchen entstehen in der eigenen Phantasie kleine Geschichten. Meine würde von der Hochzeit mit einem Wassergeist erzählen. Wie gesagt: würde......