blog Titelgedanken

.
.
... mit mehr eigener Ruhe und großzügigerer Gelassenheit durch das ganze Jahr gehen.

meine Mitleser im Gras-Geflüster.blog

Dienstag, 8. Mai 2012

Dresdner Abendhimmel

Gleich einem dramatischen Effekt scheint die Sonne mit ihrem letzten Licht einen ganz flachen Spot auf die Semperoper zu setzen und die Hofkirche bereits mit dem Mantel der Nacht zugedeckt zu haben.


Auf der Brühlschen Terasse zaubert die Automatik der Kamera nur Minuten später noch einen restblauen Himmel, der das frische Frühjahrsgrün dieser Bäume dumpf und etwas grau wirken lässt.


Es ist wieder soweit, nun ist wieder Grasgeflüster Zeit.....

Kommentare:

Zaunwinde hat gesagt…

Die Aufnahmen finde ich sehr gut...die Skyline von Oper und Kirche sieht wunderschön aus.
Das Foto direkt in den Baum...da wirkt alles so leicht und duftig ...mir gefällts sehr gut!
...und erst die Wiese...das ist ein supertolles Bild mit dem Hintergrund!
♥lichst Zaunwinde

Anonym hat gesagt…

wie schön der Abendhimmel aussieht und das Blätterwerk da durch.. und eine grosse Wiese Löwenzahn, die habe ich auch heute gesehen .. man könnte durch rennen und sie alle gerne fliegen lassen!!!!

Lieben Gruss Elke

dicke, alte Frau hat gesagt…

Lieber Egbert, es ist so schön, durch Dich diese wundervolle Szadt immer wieder sehen zu dürfen. Ich habe mich dort immer so gefühlt, als sei ich daheim.
Ganz herzliche Grüße, die Christiane

Smilla hat gesagt…

Also bei uns flüstern sie nicht nur - seit kurzem zirpt und quackt es auch im Gras!!
Deine Fotos - speziell das letzte - wären wieder einmal ideal für einen Dresdnerprospekt!
Liebe Grüsse und geniesst das Wetter
♥-lich Brigitte

Anonym hat gesagt…

wunderschöne Blicke in den Abendhimmel - ganz tolle Aufnahmen
LG Birgit

Neumi hat gesagt…

Alle Bilder sind klasse, auch wenn ich Löwenzahn im Beet hasse, auf der Wiese finde ich ihn und die Pusteblumen danach super,
LG Ulrike