blog Titelgedanken

.
.
... mit mehr eigener Ruhe und großzügigerer Gelassenheit durch das ganze Jahr gehen.

meine Mitleser im Gras-Geflüster.blog

Montag, 21. Januar 2013

Hermann hat die Schwindsucht

....... immer mehr von unserem Hermann (ver)schwindet, doch welcher Arzt behandelt schon einen kleinen Schneemann ........


"In großen Teilen Deutschlands......." Ja so begann der gestern für heute vorbereiteter blog-Text. Dann sind über Nacht viele kleine Schneeflocken vom Himmel gefallen und haben auf den Autos dickere Hauben gezaubert. Die Hausmeister flitzen um die Häuser, damit für groß und klein alle Gehwege vom Neuschnee befreit sind. Etwas später, wenn es ausreichend hell sein wird, ergänze ich die beiden folgenden Fotos um ein aktuelles von heute. Euch allen ein einen schönen Wochenstart.


In großen Teilen Deutschlands bereiten Glatteis und Schnee den Menschen riesengroße Probleme. Nur in Dresden fehlt es an winterlichem Weiß....

13.01.2013


... und so erklärt es sich wahrscheinlich auch, dass unser Schneeman Eimerhut auf der Balkonbrüstung nur noch ein Häufchen Elend darstellt. Er hat wohl eine Art Schwindsucht, die eisige oder Eisschwindsucht. Dann gesellte sich zum Gewichtsverlust auch noch ein Gesichtsverlust und am Mantel fehlen zwischenzeitlich die gesamten Knöpfe.

19.01.2013


21.01.2013

.... und da ist das Bild von heute


Kommentare:

Smilla hat gesagt…

Ja das sieht wahrlich nach der altbekannten und sehr gefürchteten äusserst gefährlichen Geschwindschwindsucht aus... ist nicht heilbar.... dommage!!
♥-liche Grüsse und ♥-liches Beileid
Brigitte

Wienermädel + Co hat gesagt…

Der arme Hermann - bei uns tropft es auch vor dem Fenster - liebe Grüsse und schönen Montag

malesawi hat gesagt…

"dann fängt er an zu laufen und niemand holt ihn ein" heißt es in einem Winterkindergedicht. Mal sehen, wohin Herrmann läuft ;-)
Liebe Grüße!

Egbert Büschel hat gesagt…

Oh, das ist eine liebenswerte Zeile aus dem Winterkindergedicht, Malesawi. Ich unterhielt mich heute mit einem Ernährungsberater am Telefon und von ihm bekam ich einige Hinweise, wie ich den kleinen Kerl aufpäppeln kann. Wenn es funktioniert, seht ihr es in der "Fortsetzungsgeschichte".

Hermann muss gehegt und gepflegt werden wie die richtige Hermann, falls ihr wisst was ich meine.

schöne Grüße,
egbert

Robert Geiss hat gesagt…

Lieber Hermann, gute Besserung und recht schön viel Schnee.

Lieber Egbert, vielen Dank für diesen tollen Eintrag. Sehr gebraucht und genoßen. Einen guten Dienstag euch.

zabor hat gesagt…

Echt nett von Dir über Hermann zu berichten. Er ist immer noch sehr hübsch.