blog Titelgedanken

.
.
... mit mehr eigener Ruhe und großzügigerer Gelassenheit durch das ganze Jahr gehen.

meine Mitleser im Gras-Geflüster.blog

Donnerstag, 9. Mai 2013

Suchbild - Wo ist die Königin?


Nach dem langen Winter können die Bienen in dieser blütenreichen Zeit ausreichend Nahrung finden und Honig eintragen.

Wabenrahmen mit wenigen Bienen bei der Durchsicht der Bienenvölker
 
 
Kirschblüten waren auf den Besuch der Bienen
 







Kommentare:

Irmi hat gesagt…

Lieber Egbert,
noch scheint es mit dem Bienensterben nicht ganz zu Ende zu sein.
Als mein Kirschbaum blühte - nur ganz kurz - habe ich auch kaum Bienen gesehen.
Einen frohen Feiertag wünscht Dir
Irmi

balamgo hat gesagt…

Una imagen espléndida de las obreras movilizadas.
Un abrazo.

Die Waldfee hat gesagt…

die Bienchen ... ein wichtiger / Überlebenswichtiger Bestandteil unserer Natur.
Freu mich über jedes Summen und jedes Bienchen im Garten.
Liebe Grüße, Moni

Babs Helferich hat gesagt…

WOW das erste Foto ist sehr beeindruckend. Toll.
Ganz liebe Grüsse und einen wunderschönen Feiertag, Babs

Christa J. hat gesagt…

Was für ein Gewusel, einfach megastark, aber die Königin konnte ich jetzt nicht entdecken.....hmmmmm.
Nun blühen auch bei euch die Kirschbäume....wunderschön!:-)

Hast du selbst Bienenstöcke?

Liebe Grüße und dir noch einen schönen Restfeiertag :-)
Christa

malesawi hat gesagt…

So viele Bienen sind zwar gut für die Natur aber ich traue mich nicht dicht heran und kann deshalb die Königin nicht entdecken.
Liebe Grüße!