blog Titelgedanken

.
.
... mit mehr eigener Ruhe und großzügigerer Gelassenheit durch das ganze Jahr gehen.

meine Mitleser im Gras-Geflüster.blog

Montag, 20. Januar 2014

Erinnerungen an Schwaben


Erinnerungen an das Schwabenländle......
Im blog von Waldameise fand ich wunderbare Waldgeheimnisse, die mich an die vielen Spaziergänge im Eyachtal ganz in der Nähe von Dobel erinnern ließen. Anschließend kramte ich ein wenig im Archiv und schon tauchten weitere Erinnerungen auf.
Zum Beispiel die, vom allwöchentlichen Donnerstagtreffen beim Adam in Ersingen mit original schwäbischem Abendbrot und dem anschließenden Kartenspiel am Stammtisch....


.... an die Sprache, die Mundart und viele liebe Menschen, die diese sprachen.


Davon, dass es auch im Schwarzwald einst tiefverschneite Winterwälder gab, zeugt noch heute dieses Warnschild am Parkplatz der Gaststätte.


3 weitere Zeitzeugen aus dem Eyachtal im Schwarzwald


historische Wegweiser


und Wegweiser im Wald. Mal sehen, wie die Reise weiter verlaufen wird.


Kommentare:

Irmtraud Kesselring hat gesagt…

Lieber Egbert,
da kommen bei mir Erinnerungen auf.
Diese Gegend kenne ich auch sehr gut.
Wunderschöne Fotos!
Einen schönen Abend wünscht
Irmi

Bente hat gesagt…

Ist das nicht schön - so auf eine Anregung hin, seine Schätze zu sichten und auszuwählen - schöne Impressionen.

Liebe Grüße - Bente mit Monika

Lemmie hat gesagt…

Lieber Egbert!
Sehr gerne erinnere ich mich an die Serie mit dem Bürgermeister Gschaidle (oder so ähnlich)
Lieben Gruß
Lemmie

Christa J. hat gesagt…

Lieber Egbert,

hier hast du aber wirklich ganz alte Schätze ausgegraben.:-9
Herrlich, wie die Gesellen sich ins Wirtshaus hineinschleichen, so, als wollte sie nicht gesehen werden oder hätten Angst, dass die Gattin mit dem Nudelholz hinterher eilt. *g*

Diese alten Nummernschilder trifft man nur noch ganz selten an, so auch das Schild der Württembergischen. Auf jeden Fall war dieses Haus gegen Feuer versichert.

Auch die alten Meilensteine sind wahre Zeitzeugen. :-)

Liebe Grüße
Christa