blog Titelgedanken

.
.
... mit mehr eigener Ruhe und großzügigerer Gelassenheit durch das ganze Jahr gehen.

meine Mitleser im Gras-Geflüster.blog

Samstag, 13. September 2014

am seidenen Faden hängen



Fast schwerelos schwebt ein kleines Segelboot durch die Luft im Herbstpark von Sanssouci.



Ob in ihm Elfen schwammen? Nein. Am seidenen Faden verfing sich ein einfaches Laubblatt.
Die Feder fand ich auf der nahen Wiese und anschließend ward der fliegende Holländer wieder geboren.

Kommentare:

Lebenszeit hat gesagt…

Wie federleicht doch so ein trockenes Blatt ist und wie stark der Spinnfaden. Natur eben...
Liebe Grüße
Rita

Christa R. hat gesagt…

Lieber ein Blatt am seidenen Faden ,als das Leben.
Gut gesehen und interpretiert.
In diesem Park war ich auch oft nach der Wende.
LG Christa

Bilder Garten hat gesagt…

Doch da sitzt ja eine Elfe. Ich sehe sie. So märchenhaft wie der Park.

moni hat gesagt…

Lieber Egbert,
was für eine wunderbare Idee, die Feder auf die Reise zu schicken!
Ein ganz besonders feines Foto.
Liebe Sonntagsgrüße
moni

Elli Pirelli hat gesagt…

Tolle Idee von Dir, das hat was.
Noch nen schönen Restsonntag Euch beiden :-)
Liebe Grüße
Birgit

Roswitha hat gesagt…

Ich denke, die Elfe hat sich gefreut über die Feder. Sie kann sich damit heute Nacht zudecken.

zabor hat gesagt…

Ah cool, ich habe auch so ein schwebeloses Schiff gesehen und aufgenommen...alllerdings nur im Wald. Doch Deins mit Federsegel ist echt der Knaller.

Egbert Büschel hat gesagt…

Ich dank euch allen für die lieben Kommentare und freue mich sehr darüber, dass ihr Elfen gleich im schaukelnden Boot Platz genommen habt.
Es ist für mich so interessant gewesen, weil das Blatt in einer Höhe von ca. 1,75 m und mitten im Weg hing. Wie viel Besucher sich davon zu einem Foto inspirieren ließen? Ich weiß es nicht, nur einen Mann sah ich noch mit der Kamera vor diesem Blatt stehen. Andere Besucher gingen in geduckter Haltung darunter vorbei. Vielleicht sehe ich im Internet das Blatt ein weiteres Mal.
:)

beste Grüße an euch alle,
egbert

Christa J. hat gesagt…

Ist das nicht toll, wenn ein Blatt an einem solch seidenen Faden im Wind wiegt?
Hast du einfach super eingefangen. :-)

Liebe Grüße
Christa