blog Titelgedanken

.
.
... mit mehr eigener Ruhe und großzügigerer Gelassenheit durch das ganze Jahr gehen.

meine Mitleser im Gras-Geflüster.blog

Dienstag, 19. Februar 2013

der Winter kommt siebenmal

Der Volksmund spricht davon, dass der Winter siebenmal kommt und ebenso oft gehen muss, bevor der Frühling das Tor endgültig aufstoßen kann. Sechsmal beehrte uns der Winter schon und noch immer mag er nicht gehen. Vor wenigen Minuten fotografierte ich die Straßenlaterne von gegenüber. Man konnte die Hand kaum vor Augen sehen. Das ist der Winter 2013, noch immer stark und ungeduldig......





Herr Winter geh hinter!
Herr Winter
geh hinter,
der Frühling kommt bald!
Das Eis ist geschwommen,
die Blümlein sind kommen
und grün wird der Wald.

Herr Winter
geh hinter,
dein Reich ist vorbei.
Die Vögelein alle,
mit jubelndem Schalle,
verkünden den Mai!
Christian Morgenstern (1871-1914)


Na gut, bis zum Mai vom Christian Morgenstern ist es doch noch eine ganz Weile hin. Aber der Gedanke daran ist doch köstlich. Oder?

Kommentare:

Irmi hat gesagt…

Liebe Egbert,
auch bei uns ist der Winter zurückgekehrt.
Aber der Frühling kommt bestimmt.
Morgenstern und auch Geibel wussten es schon damals.
Liebe Grüße
rmi

Kathrin Müller hat gesagt…

Wir haben immerhin noch Februar!
Ob dann am 1. März der meteorologische Frühling beginnt?...mal sehen!

Auch bei uns ist wieder alles weiß und ehrlich gesagt, mich stört es nicht.
Lieber noch etwas Schnee als ewig graues Nieselwetter.

Vorfreude auf den Frühling, die habe ich bestimmt...

aber alles hat seine Zeit!

Kathrin

Robert Geiss hat gesagt…

Welch Feingefühl für Schnee. Das dritte Bild ganz wunderbar !

Hier streikt der Schnee dieses Jahr und morgen generell die Stadt.

Einen guten Mittwoch euch.

Uwe-Jens Zeder hat gesagt…

Auch in der Hauptstadt geht es hin und her, fahr gerade durch das weisse Belin und finde den Frühling nicht.
Bis bald, Uwe-Jens

Smilla hat gesagt…

Wir haben zwar immer noch keinen Schnee aber es ist kälter geworden.... aber der Frûhling naht, die Hühner wollen erst um 18:30 auf's Stängeli - an Weihnachten waren sie schon um 17 Uhr parkiert...
♥-liche Grüsse brigitte

zabor hat gesagt…

Du kommst immer auf Ideen, toll.
Doch bald weden Motten und Sommerinsekten die Schneeflocken erstetzen, hoffe ich.
Einen schönen Tag noch.