blog Titelgedanken

.
.
... mit mehr eigener Ruhe und großzügigerer Gelassenheit durch das ganze Jahr gehen.

meine Mitleser im Gras-Geflüster.blog

Sonntag, 31. März 2013

Woher kommen die Ostereier wirklich?

 
Es steht zwar nicht schwarz auf weiß geschrieben,
doch es geht auch schwarz auf  gelb.
 
Ostereistedt 
 
im Sommer 2011 fotografiert und dabei dachte ich schon an Ostern
 


 .... und woher kommt nur immer dieses Osterwetter?

Ostern 2008
Ostern 2008 in Schlema


Ostern 2009
Ostern 2009 in Dresden


Ostern 2010
Ostern 2010 in Cosel


Ostern 2011
Ostern 2011 in Oybin


Ostern 2012
Ostern 2012 in Bautzen


Ostern 2013
Ostern 2013 in Görlitz


Ostergedicht

Die Sonne geht im Osten auf
von Christian Morgenstern

Die Sonne geht im Osten auf,
der Osterhas` beginnt den Lauf.
Um seinen Korb voll Eier sitzen
drei Häslein, die die Ohren spitzen.
Der Osterhas` bringt just ein Ei -
da fliegt ein Schmetterling herbei.
Dahinter strahlt das blaue Meer
mit Sandstrand vorne und umher.
Der Osterhas` ist eben fertig -
das Kurtchen auch schon gegenwärtig!
Nesthäkchen findet - eins, zwei, drei,
ein rot` , ein blau` , ein lila Ei.
Ein Ei in jedem Blumenkelche!
Seht, seht, selbst hier,
selbst dort sind welche!
Ermüdet leicht im Morgenschein
schlief Kurtchen auf der Wiese ein.
Die Glocken läuten bim, bam, baum
und Kurtchen lächelt zart im Traum.
Di di didl dum dei,
wir tanzen mit unsern Hasen
umgefasst, zwei und zwei,
auf schönem, grünen Rasen.





Auf einem Video von Ulrike ist das Osterreiten 2013 durch die "sorbische Hauptstadt" Bautzen zu erleben. Ein Ansehen lohnt sich zu 100%. Die Reiter sitzen den ganzen Tag auf ihren Pferden und ziehen von einer Ortschaft in die nächste. Dabei sind sie Wind und Wetter ausgesetzt, egal ob es schneit, ob es regnet oder ob es stürmt. Eisern gehen sie ihren Weg. Viel Hilfe gegen die Wetterkapriolen gibt es nicht. Weder der Frack noch der Zylinder halten die Kälte und das Wasser ab. An solchen Tagen wie diesen tragen die Männer bis zu sieben Schichten Kleidung unter ihrer Festtracht.


Kommentare:

Irmi hat gesagt…

Egbert,
das sind tolle Osterimpressionen.
Und zeigen uns die Bilder doch: Es war nicht immer nur schön an den Feiertagen.
Ein schönes Restosterfest wünscht
Irmi

Wienermädel + Co hat gesagt…

Wir hinterlassen hier die besten Ostergrüsse, gestern musste in vielen Gegenden bei uns das Ostereier suchen abgesagt und die Schneeschaufel in die Hand genommen werden, ganz nahe bei Wien sind wir hinter dem Schneepflug gefahren.
Die weiteren Osterfeierlichkeiten werden wir familiär im angrenzenden nahen Ausland verbringen :-)
Ganz liebe Grüsse und viel Freude mit dem Enkelkind

malesawi hat gesagt…

Dieses Jahr hat das Osterhäschen seine Eier in der Wohnung versteckt.
Dem war es draußen auch zu kalt.
Liebe Grüße!

Smilla hat gesagt…

Ja wenn ich die Fotos so anschaue, war es schon länger nicht mehr ganz putzig zu Ostern!
2009 ist auch nicht eindeutig... sah ich doch schon blühende Zaubernusssträucher im tiefen Winter!
Euch einen gemütlichen Ostermontag in der behaglich warmen Stube!
bbbbbrigitte

Eva hat gesagt…

Toller Rückblick mit deinen Fotos.
Bei uns war auch tiefster Winter , aber am Ostermontag kam für ganz kurze Zeit auch mal die Sonne hervor.

Ich wünsche dir eine schönen
Start in die neue Woche,

liebe Grüße Eva ♥