blog Titelgedanken

.
.
... mit mehr eigener Ruhe und großzügigerer Gelassenheit durch das ganze Jahr gehen.

meine Mitleser im Gras-Geflüster.blog

Montag, 10. Dezember 2012

der kleine Engel im 10. Fenster


 Der kleine Engel mit der Posaune an den Lippen erinnert uns mit seinem Spiel daran, dass in 14 Tagen der heilige Abend sein wird. Während die vier Kerzen, am Fuße brennend, Wärme abgeben, dreht sich der Engel über den Flügeln der Pyramide und verkündet die frohe Botschaft in alle 4 Himmelsrichtungen wieder und immer wieder.

zu Gast in der Weihnachtsausstellung im Verkehrsmuseum Dresden


Christkind    (Robert Reinick 1805 - 1852)

Die Nacht vor dem heiligen Abend,
da liegen die Kinder im Traum;
sie träumen von schönen Sachen
und von dem Weihnachtsbaum.

Und während sie schlafen und träumen,
wird es am Himmel klar,
und durch den Himmel fliegen
drei Engel wunderbar.

Sie tragen ein holdes Kindlein,
das ist der Heil’ge Christ;
es ist so fromm und freundlich,
wie keins auf Erden ist.

Und wie es durch den Himmel
still über die Häuser fliegt,
schaut es in jedes Bettchen,
wo nur ein Kindlein liegt,

und freut sich über alle,
die fromm und freundlich sind;
denn solche liebt von Herzen
das liebe Himmelskind.

Wird sie auch reich bedenken
mit Lust aufs allerbest’
und wird sie schön beschenken
zum lieben Weihnachtsfest.

Heut schlafen noch die Kinder
und sehn es nur im Traum,
doch morgen tanzen und springen
sie um den Weihnachtsbaum.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Merci für den Zufallswink!! Werde das Engelkerzenspiel gleich hervorholen....
Wünsche euch einen dynamischen Start in die neue Woche im alternden Jahr
♥-lich brigitte

Eva hat gesagt…

Sehr schön das Engelsspiel und ein schönes Gedicht :-)

Wünsche dir eine schöne Woche,
liebe Grüße Eva

Birgit hat gesagt…

Danke für das schöne Gedicht ;-)
LG Birgit

Anonym hat gesagt…

wie schön dieses alte Engelssspiel und dein Gedicht!

Lieben Gruss Elke

Kathrin und Crew hat gesagt…

wie schön das Gedicht!

Gerade am Samstag habe ich Janek die Geschichte über die Geburt des Christuskindes erzählt, in Vorbereitung auf das Krippenspiel, welches wir uns in diesem Jahr ansehen wollen.

Habe eine schöne Woche!
Lieber Gruß
von Kathrin und Crew

Egbert Büschel hat gesagt…

@ Kathrin:
Ich finde das so schön, mit dem Enkelkind zum Krippenspiel zu gehen. Auch wenn es bei mir im Vorschulalter gewesen, habe ich dennoch ganz aktive Erinnerungen an das erste Krippenspiel in der Kirche von Rittersgrün, zu dem uns unsere Oma Hilde damals mitnahm. Vielleicht kann ich darüber in deinem blog lesen.

liebe Grüße,
egbert